Projekterfahrung

Relationale Datenbank (Projekte 2000 – 2018)

06.2011 – 09.2011
Deutsche Telecom, Frankfurt
Oracle DB Entwickler – Oracle, PLSQL
  • Stabilisierung der bestehenden Applikation und die Erhöhung der Performance der bestehenden Applikation.
  • Effiziente SQL Statements (PLSQL schrieben.
  • Speicheroptimierung.
  • Reduzieren der Festplattenzugriffe.
  • Bestehenden PLSQL Code optimieren.
  • Testen und Dokumentation (User und technisch).
03.2005 – 09.2005
Hanex AG, Poznan
Oracle, Hyprion Essbase – PLSQL, SQL, Oracle
  • Erstellen eines Data-Warehouse mit den Daten aus unterschiedlichen Quellen.
  • Daten mit Hilfe von ETL-Prozessen in das Data-Warehouse laden.
  • Data-Mining der langfristig im Datawarehouse gespeicherten Daten.
  • Auswertung dieser Datawarehose Daten.
  • Daten aus verteilten und unterschiedlich strukturierten Datenbeständen laden.
  • Separation der Daten, die für das operative Geschäft genutzt werden.
  • Bereitstellen der notwendigen Infrastruktur (Oracle, Excel, Essbase Add-In etc.).
  • Zugriff auf die notwendig bereitgestellten Daten mittels Excel Add-In (Essbase).
  • Filtern, Sortieren und Veredeln der Daten Mittels MS Excel (VBA, Array).
  • Die Excel Reports werden mittels VBA erstellt.
  • Erstellen der Abfragen zum Datenbezug (SQL).
  • Schnittstellen Entwicklung von SAP in das Datawarehouse (LDAP, ABAP).
  • Testen und Dokumentation (User und technisch).
09.2003 – 07.2004
Novartis AG, Basel
Lifecycle–Management – Oracle PLSQL, SQL
  • Analyse der bestehenden Anwendung.
  • Requirement Engineering.
  • Datenmodell erstellen mittels Dezign.
  • Realisiert mittels Oracle, Microsoft Access und Microsoft Excel.
  • Daten von Oracle in eine Microsoft Access Datenbank verknüpft (Views).
  • Erstellen der Abfragen (SQL) für den Datentransfer mittels ODBC.
  • Programmieren der Assistenten zur Erstellung der Berichte.
  • Assistenten (VBA) steuern das Filtern, Veredeln und Sortieren der Daten.
  • Export der Daten (gesamte Tabelle) in Excel.
  • Berechnen und Bilden der grafischen Darstellung (VBA).
  • Testen und Dokumentation (User und technisch).
03.2001 – 09.2001
UBS AG, Zürich
Kundenauswertung – Oracle, PLSQL, SQL
  • Die Daten werden in einem DWH, basierend auf Oracle, konsolidiert und zur Auswertung mittels Essbase zur Verfügung gestellt.
  • Verschiedene Ranglisten bezüglich der Kunden des Privat Banking und der Kundenbetreuer werden erstellen.
  • Das Add-in von Essbase wird in Microsoft Excel integriert und so werden die Daten in die Microsoft Excel Datei übernommen.
  • Mittels Microsoft Visual Basic for Application werden die Daten veredelt, sortiert und gruppiert und in Form einer Rangliste im Microsoft Excel präsentiert.
  • Die so generierten Ranglisten werden gemäß Vorlage des Kunden formatiert und als Berichte zur Verfügung gestellt. Es wird eine Microsoft Visual Basic for Application Benutzerschnittstelle zur Verfügung gestellt, um die Berichte generieren zu können.
  • Requirement Engineering.
  • Erstellen der Abfragen zum Datenbezug (SQL).
  • Erstellen der Auswertungen (Microsoft Excel, Microsoft VBA).
  • Testen und Dokumentation (User und technisch).